Schlagen Sie den Winter mit einem Innengarten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grundlagen der Gartenarbeit in Innenräumen

5 Dinge, die Sie vor dem Start beachten sollten

Der Winter ist für viele Gärtner keine sehr aufregende Jahreszeit. Draußen ist es zu kalt, als dass fast alles wachsen könnte, und selbst wenn es möglich wäre, Dinge anzubauen, wollen die meisten Menschen einfach nicht mit der Kälte umgehen. Das muss aber nicht so sein. Sogar ein paar Kräuter in einer Fensterbox zu haben, kann für einen gelangweilten Gärtner ein großer Moralverstärker sein.

Das Starten eines Innengartens muss kein großes Unterfangen sein. Es gibt jedoch fünf Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen:

  1. Der verfügbare Platz wird wahrscheinlich der größte Faktor sein, um zu bestimmen, was Sie wachsen können und was nicht. Ersatzräume, Schränke und sogar Schränke können als Platz für Ihren neuen Garten verwendet werden, wenn Sie sie richtig einrichten. Durch das Recycling alter Regale oder die Herstellung eigener Regale können Sie sich leicht die Möglichkeit geben, vertikal zu wachsen. Dies schafft neuen Raum für Ihr Wachstum.
  2. Wenn Sie nicht viele Fenster haben, ist Licht wahrscheinlich der teuerste Faktor bei der Planung Ihres Innengartens. Sparen Sie Geld, indem Sie LED Grow Lights als Lichtquelle wählen. Machen Sie das verfügbare Licht effektiver, indem Sie glänzende Dinge wie Spiegel, Mylar und sogar Aluminiumfolie rund um Ihren Wachstumsraum verwenden.
  3. Stellen Sie bei Behältern sicher, dass Sie entweder selbstbewässernde Behälter oder Behälter mit Drainagelöchern und Tropfschalen darunter haben.
  4. Eine hochwertige Blumenerde voller organischer Materialien hält das Wasser und lässt es ab und erspart Ihnen viele Kopfschmerzen.
  5. Düngemittel sollten nicht übersprungen werden. Auch wenn Sie eine Blumenerde kaufen, die bereits Dünger enthält. Verwenden Sie Flüssigdünger genau so, wie es in den Verpackungsanweisungen angegeben ist.

Wenn Sie alle fünf Dinge liefern können, die Pflanzen zum Gedeihen benötigen, sollten Sie in der Lage sein, so ziemlich alles anzubauen, was Sie wollen. Diese fünf Gemüsesorten lassen sich in Innenräumen leicht anbauen und sind sehr pflegeleicht. Sie können sich jedoch darauf verlassen, dass Sie Wurzeln im Boden haben:

Kräuter

Okay, vielleicht sind Kräuter kein Gemüse. Mein Fokus liegt hier jedoch darauf, Sie dazu zu bringen, etwas Grünes und Gesundes zu haben, um diesen Gartenbedürfnissen gerecht zu werden, wenn alles draußen weiß und grau ist.

Kräuter tun genau das, weil sie nicht viel Platz beanspruchen. Die meisten Kräuter benötigen nur fünf bis sieben Stunden Sonne pro Tag und wachsen bei Raumtemperatur ziemlich herzhaft. Und wenn es an der Zeit ist, all diese Urlaubskomfort-Lebensmittel zuzubereiten, können Sie einfach in Ihren Innengarten gehen und Ihren Mahlzeiten einen Hauch von Frische verleihen.

Kräuter, mit denen ich in der Vergangenheit in meinen Innengärten das beste Glück hatte, sind:

  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Dill
  • Basilikum
  • Rosmarin
  • Koriander
  • Minze
  • Thymian

Grüne Zwiebeln

Ich habe gehört, dass sie Frühlingszwiebeln, frühe Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Bündelzwiebeln genannt werden. Egal wie du sie nennst, diese Dinge werden drinnen für dich wachsen. Wenn Sie die Erntemethoden für das Schneiden und Wiederkommen üben, können Sie mit einem Pflanzgefäß auf der Fensterbank und 20 oder 30 Samen das ganze Jahr über ernten.

Alles, was Sie brauchen, um grüne Zwiebeln in Innenräumen anzubauen, ist etwas Schmutz, Wasser, ein Pflanzgefäß und ein Fenster. Wenn Sie ihnen 8 bis 10 Stunden Licht pro Tag geben können, werden Sie jeden Tag einen großen Unterschied in ihnen feststellen können. Mit fünf oder sechs Stunden am Tag werden sie nicht ganz so gut abschneiden, aber sie werden trotzdem gesund wachsen.

Um grüne Zwiebeln zu ernten, müssen Sie sie nur etwa 5 cm über dem Boden abschneiden und die Spitzen, die Sie gerade abgeschnitten haben, unter fließendem Wasser abspülen. Dadurch bleibt genug von der Pflanze im Boden, um nachwachsen zu können. Nach meiner Erfahrung kann in drei Tagen bis zu einer Woche wieder eine Ernte aus derselben Pflanze entnommen werden.

Radieschen

Radieschen sind eine Freude, drinnen zu wachsen, weil sie so schnell wachsen. Das Grün und die Wurzeln sind essbar und verleihen den üblichen Wintergerichten eine frische, pfeffrige Knusprigkeit.

Wachsende Radieschen für die Grünen

Wenn Sie Ihre Radieschen nur für die Grüns anbauen möchten, achten Sie nicht auf den Abstand. Streuen Sie Ihre Samen so dick auf den Boden, wie Sie es für richtig halten, und bedecken Sie sie dann mit einer feinen Schicht Erde und gießen Sie sie. Sobald sie anfangen, echte Blätter zu produzieren, ernten Sie alle bis auf ein Blatt von so vielen Pflanzen, wie Sie ernten müssen, und sie werden für Sie nachwachsen.

Wachsende Radieschen für Wurzeln

Platzieren Sie Ihre Radieschen in einem Abstand von etwa 5 cm, wenn Sie sie für die Wurzeln anbauen möchten. Sie benötigen acht bis 10 Stunden Licht, um genug Energie zu erzeugen, um den Rettich selbst zu bilden. Lesen Sie die Anweisungen in Ihrem Saatgutpaket für eine Erntezeit für Ihre spezielle Rettichart, aber ich habe bereits drei Wochen in meinem Innengarten reife Radieschen geerntet.

Möhren

Karotten sind eine großartige Ergänzung für den Innengarten, da sie sich gut zum Frischen aus dem Boden eignen. Sie sind auch in vielen Thanksgiving- und Weihnachtsgerichten gefragt. Und obwohl die meisten Leute das Grün nicht essen, sind sie auch ziemlich gut, wenn die Karotte jung ist.

Ich empfehle dringend, eine Karottensorte anzubauen, die nicht viel länger als fünf oder sechs Zoll wird, und in einem Topf, der acht Zoll oder tiefer ist. Mit acht bis 10 Stunden Licht sind die meisten kürzeren Sorten in etwa 60 Tagen reif

Salat

Blattsalatsorten kommen dem Innengärtner schnell und häufig zugute. Durch Erntemethoden erhalten Sie den ganzen Winter über Salate, Sandwich-Toppings und Blätter für kohlenhydratarme Wraps.

Da das Schneiden und Wiederkommen geerntet wird, säen Sie Ihren Salat so dick, wie Sie möchten. Decken Sie es dann mit einer feinen Schicht Erde ab und gießen Sie es ein. Salat kann mit fünf bis sechs Stunden Licht pro Tag überleben, aber für ein schnelleres Wachstum sind acht bis 12 Stunden noch besser.

Ernten Sie die Blätter, nachdem jede Pflanze mindestens drei echte Blätter hat. Zwei können vorsichtig abgeschnitten werden, so dass der dritte weiterhin Licht für die Pflanze sammelt. Dies kann etwa einmal pro Woche den ganzen Winter über wiederholt werden.


Schau das Video: Frische Kräuter im Winter. Horst sein Schrebergarten


Vorherige Artikel

Plants vs Zombies Garden Warfare 1 Gameplay

Nächster Artikel

Adler, der Manzanita landschaftlich gestaltet