Aus Liebe zum Wasser: Wachsender Papyrus



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mehr Zimmerpflanzen. .

Ich adoptiere Pflanzen - nicht absichtlich; es passiert einfach. Manchmal kaufen meine Kunden etwas, das ihnen am Ende nicht gefällt, oder sie stellen fest, dass es hier nicht wirklich wächst, und geben es auf. Dann gibt es die nahen Todesfälle. Einige, auf die ich mich freue, wie meine letzte Ankunft: Papyrus.

Dieser arme Kerl wurde als Akzent für einen Fass-Topf an einen meiner Kunden verkauft. Für den Anfang wird es den Winter nicht überleben. Es ist in Zonen 9-12 und wir sind eine 4. Zweitens braucht es gleichmäßige Feuchtigkeit. Ein Whisky-Fass-Pflanzgefäß hält keine Feuchtigkeit, es sei denn, Sie gießen es zehnmal am Tag. Danke, Gewächshaus-Leute, dass ihr so ​​offen seid. Drittens ist diese Pflanze für Wassergärten.

Mein Kunde war enttäuscht. Sie mochte das Gras, konnte es aber nicht wässern, und sie hatte den Eindruck, dass es nach dem Winter zurückkommen würde, und sie wollte KEINE Zimmerpflanze. Also habe ich den Papyrus ausgegraben und nach Hause gebracht.

Als ich anfing, Gaias Garten zu schreiben, machte ich eine Liste von 500 Pflanzen im Laufe der Geschichte, die ich erforschen wollte. Papyrus war einer von ihnen, und jetzt habe ich einen. Woot woot! Papier. Ägypter. Schriftrollen vom Toten Meer. .

Das war großartig. Cyperus involucratus oder Baby Tut kam, um bei mir zu leben. Er war halb tot von begrenztem Wasser und sah traurig aus.

Weltzonenkarte

Auf nach Ägypten

Zeit, den West-Nil zu erforschen. .

Papyrus ist eine Segge oder ein Ansturm. Es braucht ständig frisches Wasser. Es gibt nicht viele praktische Anwendungen für Papyrus. Wir alle sollten wissen, dass Papyrus das Originalpapier war und dass die Ägypter es als erste verwendeten. Darüber hinaus entdeckte ich, dass die Wurzeln in meditativen Praktiken verbraucht oder getrocknet und verbrannt wurden. Die blühenden Gräser wurden manchmal verwendet, um Statuen in heiligen Tempeln zu schmücken.

Wenn Sie sich die Weltzonenkarte oben ansehen, werden Sie feststellen, dass sich Ägypten in Zone 9 befindet. Meine Mutter lebt in Zone 9, Florida. Dies gibt mir eine Vorstellung von der Temperatur. Ihr zufolge können die Temperaturen bis zum Gefrierpunkt fallen, obwohl sie selten sind. Jeder, der ein Mumien-Special über Entdeckungen gesehen hat, weiß, dass Ägypten trocken ist. Eine Feuchtigkeitsschale ist nicht erforderlich.

Der Nil ist Lebensraum für eine Fülle von Leben. Die Ägypter verließen sich auf die jährlichen Überschwemmungen der Flüsse, um ihre Felder jahrhundertelang zu bewässern. Jährliche Überschwemmungen hätten mineralreichen Schlick auf den Feldern abgelagert.

Papyrus wächst in der Nähe der Ufer des Flusses, ähnlich wie Rohrkolben in der Nähe von trüben Stellen in den Vereinigten Staaten wachsen. Wo immer sie wuchsen, waren sie ein Indikator für Wasser in der Nähe. Sie mögen auch volle Sonne.

Nach gründlicher Untersuchung seines Lebensraums möchte unser Papyrus trockene Hitze und Feuchtigkeit. Sein Substrat wäre sandig mit hoher organischer Substanz in einem wasserhaltenden Topf, und seine Position wäre volle Sonne. Wir fanden ihm einen schönen wasserhaltigen Topf und verwendeten eine 50/50 Bodenmischung. Wir betrachten den Nil als Beispiel für das Mischen des Substrats. Sand und hochorganische Materialien. Sümpfe neigen dazu, sehr guten Boden im Dreck zu haben.

Warum machen Sie Ihr eigenes Substrat?

Der Boden, auf dem Sie leben, ist einzigartig in Ihrer Region. Ihr Boden besteht aus winzigen Partikeln, Sand, Mineralien, Ton, Kompost und Lehm. Ihr örtliches DNRC oder Erweiterungsbüro kann zu diesem Thema äußerst detailliert vorgehen, aber es kann Sie zu Tränen rühren. Unterschiedliche Pflanzenarten erfordern unterschiedliche Böden und unterschiedliche Mineralien. Deshalb wachsen manche Pflanzen an einem Ort besser als an einem anderen, es ist nicht nur Wetter.

Wenn Sie Ihr eigenes Substrat mischen, steuern Sie, wie viele Teile jedes Bodentyps im Endprodukt vorhanden sind. Bei unserem Papyrus berücksichtigen wir, wo er wächst, wenn wir unseren Boden mischen, um die bevorzugten Wachstumsbedingungen optimal wiederherzustellen.

Substrate und Bodentypen können sehr technisch werden, weshalb der Kauf von Blumenerden so entmutigend sein kann. Es gibt Blumenerde für Rosen, Tomaten, Kakteen, Bromelien und vieles mehr. Es gibt organische und nichtorganische, Samenstart- oder Blumenerde-Mischung, Perlite und Torf. Es ist einfacher, nur deine eigenen zu mischen. Und es ist wirklich sehr einfach. Für dieses Projekt benötigen Sie zwei Dinge, drei, wenn Sie einen Schubkarren oder eine Wanne zum Einmischen verwenden.

  1. Sand
  2. Blumenerde oder Oberboden
  3. Kompost oder Mist

Sand: Jeder Sand. Ich benutze Sand aus meiner Gegend. In der Nähe gibt es einen Sandsteinbruch und der Sand ist weich wie Strandsand. Es ist mit Mineralien und Nährstoffen gefüllt. Ich fülle einen 5-Gallonen-Eimer und benutze ihn nach Bedarf. Ich habe noch nie Spielsand gekauft, obwohl ich davon ausgehe, dass es gut funktionieren würde. Die Körner könnten größer sein als Strandsand, aber zum Mischen von Schmutz sollte es funktionieren. Wenn Sie Strandsand bekommen können, machen Sie es.

Oberboden oder Blumenerde: Top Soil wurde von der Oberfläche des Landes abgekratzt, daher "Top Soil". Die obersten 5-12 "des Bodens in bestimmten Gebieten sind primo. Voll mit Nährstoffen und Mikroorganismen. Der Boden ist superweich und hält das Wasser gut zurück. Andere Gebiete, nicht so sehr. Bevor Sie" oberste Erde "kaufen, kennen Sie Ihre Gebiete Böden und wissen, was geliefert wird. Wenn die oberste Bodenschicht Ton oder Sand ist, wollen Sie es nicht.

Jede "Blumenerde" ist anders. Potting Mix ist eine vorgemischte Erde für Behälterbauern. Es wurde mit Nährstoffen formuliert, um in Behältern gezüchtete Pflanzen zu füttern. Es gibt einige billige Blumenerde-Mischungen, die aus nackten Knochen bestehen. Sie eignen sich gut zum Mischen Ihres eigenen Bodens.

Kompost oder Mist: Kompost besteht aus biologisch abbaubarem Material, das gealtert und zu einem organischen Wachstumsmedium verarbeitet wurde. Kompost ist nicht nur Essensreste, sondern auch Laubreste, Grasabfälle, Sägemehl. Fast alles, was auf die Erde zurückgeführt werden kann, kann kompostiert werden, um Kompost zu erzeugen. Vermeiden Sie Kompost mit Chemikalien.

Gülle stammt aus Vieh. Die Vorteile von Gülle variieren je nach Tier, da jedes Tier das Futter anders verdaut. Einige Tiere bringen Samen in den Garten zurück, die Sie nicht wollen. Einige der gefragtesten Düngemittel sind Kuhdung-, Hühner- und Kaninchenkot. Viele Gülle müssen vor der Verwendung gealtert werden.

Suchen Sie eine alte Schüssel oder Schaufel, die Sie als Messgerät verwenden können. Nehmen Sie zwei Messlöffel Sand und legen Sie ihn in Ihren Mischbehälter. Fügen Sie 1/2 Messlöffel Erde oder Blumenerde und eine halbe Messlöffel Kompost oder Mist hinzu. Alles gut vermischen. Sie wollen es dunkelbraun mit sandigen Flocken und Stücken. Fügen Sie etwas mehr Oberboden und Kompost hinzu, wenn Sie auch brauchen. Fügen Sie hinzu und mischen Sie weiter, bis Sie genug Erde haben, um den von Ihnen gewählten Topf zu füllen.

Ich mische meinen eigenen Boden für alles, nicht nur für Zimmerpflanzen. Ich versuche so viel Produkt wie möglich aus meiner Region zu verwenden. Ich will die Mineralien. Besonders wenn ich etwas anbaue, das ich essen möchte. Ich vermeide es, irgendetwas mit chemischen Zusätzen zu verwenden.

Pflege für Papyrus

Wir verstehen uns hervorragend. Sie trinkt viel Wasser und ist zwei Fuß gewachsen, seit sie zu mir gekommen ist. Ich bin mir nicht sicher, wie groß sie werden wird oder ob ich jemals "Papier machen" werde, aber ich genieße es, ein Stück Ägypten in meinem Wohnzimmer zu haben.

Ich muss aktualisieren ... es ist Januar 2018 und ich habe entdeckt, dass meine Kätzchen auch Papyrus lieben. Sie haben die Hälfte davon gegessen. Sie kauen ein Gras an der Basis ab und spielen damit. Wenn sie sich gründlich amüsiert haben, essen sie es weiter. Zum Glück hat es sie nicht getötet, und da die Forschung zeigt, dass es nicht giftig ist, muss ich etwas aufbauen, um sie fernzuhalten. Denken Sie daran, wenn Sie Papyrus wählen und Katzen haben.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme und viel Spaß beim Gärtnern!

Wenn Sie jemals die Möglichkeit haben, Papyrus anzubauen, machen Sie es. Es ist einfach!

Glückliche Zimmerpflanze

© 2017 Kim French


Schau das Video: Papyrus Genocide Theme if Papyrus had a longer fight


Vorherige Artikel

Entscheiden, wo im Garten was gepflanzt werden soll

Nächster Artikel

7 Möglichkeiten, Blattläuse auf Gemüsepflanzen loszuwerden